Home
Wir über uns
Geschichte
News
Hifinger Gschechtli
Stiftungsorgane
Satzung
Fördermaßnahmen
F.F. Altenpflegeheim
Lucian-Reich-Schule
Schellenbergerschule
Kindergärten
Senioren
Schächerkapelle
Ferienprogramm
Stadtmuseum Hüfingen
DRK Hüfingen
Mariahof
Ideenwettbewerb
Vernissage H. Humble
Stifter werden
Spenderinnen/Spender
Mögliche Anlässe
Kontakt
Impressum
Stadt Hüfingen
Interessante Links

 

Bürgerstiftung unterstützt Hüfinger Ferienprogramm

 Südkurier, 28.06.2013

 

 

Die erste Hüfinger Ferienbetreuung für Schulkinder wird von der Bürgerstiftung mit 1000 Euro unterstützt. Sie startet mit insgesamt 66 Kindern in den letzten drei Ferienwochen und ist schon lange ausgebucht. „Mit diesem finanziellen Zuschuss können wir gleich zu Beginn die Qualität unserer ersten Betreuung in den Sommerferien steigern und die Eltern von zusätzlichen Eintrittsgeldern und Kosten entlasten“, freut sich Bürgermeister Anton Knapp (links) zusammen mit dem Vorsitzenden der Bürgerstiftung, Thomas Liebert (Mitte) und dem Gesamtleiter von Mariahof, Klaus Landen (rechts). Die Stadt finanziert das Betreuungsprogramm, das von berufstätigen Eltern schon lange gefordert wurde, mit insgesamt 3000 Euro. Die Durchführung des dreiwöchigen Programms unter pädagogischen Gesichtspunkten liegt in den Händen von Mariahof. „Wir freuen uns, dass eine Kooperation mit dem FF-Altenpflegeheim in der ersten Woche zustande gekommen ist“, beteuert das Trio. Bild: Lendle


 

Finanzspritze fürs Sommerlager

 16.02.2013

  

Damit möglichst viele Kinder mit in das Sommerlager können, wird die KJG Hüfingen von der Bürgerstiftung bedacht. Von links Pfarrjugendleiterin Lisa Oser, Roland Wehinger, Thomas Liebert von der Bürgerstiftung, Pfarrjugendleiter Dominic Hofmeier und Kassier Jakob Geißler.

 

 

Hüfingen -  Katholische junge GemeindeHüfingen freut sich über 600 Euro von der Bürgerstiftung

Die katholische junge Gemeinde (KJG) wird von der Hüfinger Bürgerstiftung mit 600 Euro unterstützt. Roland Wehinger aus Hüfingen stellte den Vorschlag, die KJG mit ihrem jährlichen Sommerlager zu unterstützen, auf die Internetseite der Bürgerstiftung – und der Vorschlag erhielt die größte Zustimmung.

Das Sommerlager der KJG, das dieses Jahr in Oberried statt findet, verschlingt immer mehr Geld für Anfahrt, Unterbringung und Verpflegung und verursacht eine größer werdende Deckungslücke für die KJG. Mit großem Engagement wie dem Verzicht auf den eigenen Urlaub wird das Lager von den Verantwortlichen der KJG organisiert. Sie möchten möglichst vielen Kindern aus Hüfingen die Teilnahme am sommerlichen Lager ermöglichen. Das KJG-Lager ist Teil des Hüfinger Ferienprogramms und steht allen Kindern offen.

Im vergangenen Jahr fuhren 35 Kinder ins Sommerlager, in diesem Jahr möchte man wieder mehr Kinder ins Boot holen. Wie der Vorsitzende der Bürgerstiftung, Thomas Liebert, mitteilt, stehen den Hüfingern noch Gelder aus der Stiftung für soziale Zwecke zur Verfügung. Die nächste Ausschüttung aus dem Ideenwettbewerb erfolgt Mitte März.

 
Hüfinger Bürgerstiftung  | info@huefinger-buergerstiftung.de