Home
Wir über uns
Geschichte
News
Hifinger Gschechtli
Stiftungsorgane
Satzung
Fördermaßnahmen
F.F. Altenpflegeheim
Lucian-Reich-Schule
Schellenbergerschule
Kindergärten
Senioren
Schächerkapelle
Ferienprogramm
Stadtmuseum Hüfingen
DRK Hüfingen
Mariahof
Ideenwettbewerb
Vernissage H. Humble
Stifter werden
Spenderinnen/Spender
Mögliche Anlässe
Kontakt
Impressum
Stadt Hüfingen
Interessante Links

Hüfingen-Fürstenberg 

Weichbodenmatte für Kindergarten und Krabbelgruppe Fürstenberg

(von Gabi Lendle 28.07.2016)

 

 

 

Im Kindergarten St. Maria in Fürstenberg herrscht große Freude über die neu angeschaffte Weichbodenmatte, auf der man so herrlich toben und turnen kann. Selbst wenn der Kindergarten seine Pforten schließen sollte, kommt diese Matte den Kindern aus Fürstenberg zu Gute, wie auch der Krabbelgruppe, die sich hier regelmäßig trifft. Die Hüfinger Bürgerstiftung hat einen Teil der Anschaffungskosten übernommen. Rosalinde Reichmann vom Kindergarten St. Maria (hinten links), Birgit Meisinger von der Bürgerstiftung und Heidi Gut von der Krabbelgruppe freuen sich genauso wie die Kinder über die Neuanschaffung, die zum Turnen einlädt.

 

 

______________________________________________________________________________________

 

Bürgerstiftung zeigt sich großzügig

 

 

Seit Jahren zeigt die Bürgerstiftung Hüfingen ein Herz für die Förderung von Kindern und Jugendlichen. Jetzt war erneut Thomas Liebert von der Vorstandsspitze der Bürgerstiftung auf Tour, um der Kindertagesstätte St. Verena eine erhebliche Beteiligung zum Kauf von Spielgeräten zuzusichern. Die Spende soll vor allem für Geräte in der Kleinkindgruppe eingesetzt werden. Auch Kita-Leiter Manuel Schneider zeigte sich erfreut über die Zuwendung.Foto: Bombardi

 

 

 


 

 

 

 Hüfingen-Mundelfingen

Bürgerstiftung übergibt St.-Theresia-Kindergarten 500 Euro für "Forschen und Entdecken" 

  

 

 

Seit zwei Jahren beschäftigt sich der Kindergarten St. Theresia in Mundelfingen im Rahmen der Kleinkindpädagogik mit dem Themenbereich "Forschen und Entdecken". Damit auch die kleineren Zöglinge ihre Kreativität auf dem Feld der Naturwissenschaften zur Wirkung bringen können, hat die Bürgerstiftung Hüfingen – rechts deren Vorsitzender Joachim Seidel – jetzt 500 Euro gestiftet. "Damit können wir uns auch ein Mikroskop anschaffen", freute sich Kindergartenleiterin Christel Brand gestern bei der Übergabe von Urkunde und Spendenscheck. Sie und Praktikantin Corina Schneider (links) versammelten gestern morgen die Kinder zum Erinnerungsbild. Mit der Zuwendung der Bürgerstiftung soll auch der bisherige Lehrraum des Kindergartens für die kleinen Forscher umgestaltet werden. Dort können die Jungen und Mädchen bald auf Entdeckungsreisen gehen.Foto: Wende

 

Hüfingen-Fürstenberg

Bürgerstiftung fördert Kindergarten in Fürstenberg

 

Kindergartenleiterin Karin Fricker und die Erzieherin Rosalinde Reichmann konnten gestern von Joachim Seidel (links) eine Urkunde nebst Spende der Bürgerstiftung für die Einrichtung in Fürstenberg entgegen nehmen.

  

Hüfingen-Fürstenberg (ff). Der Förderung der Kleinkindpädagogik und -Kommunikation, Mobilität und Kreativität hat sich die Bürgerstiftung Hüfingen angenommen. Nach einer Spendenübergabe für den Kindergarten in Mundelfingen zu Ferienbeginn (wir berichteten), konnten sich gestern nun Kindergartenleiterin Karin Fricker und Erzieherin Rosalinde Reichmann über eine Spende nebst Urkunde im Hüfinger Ortsteil Fürstenberg freuen.

Wie der Vorsitzende Joachim Seidel erklärt, können hierdurch außerplanmäßige Beschaffungen im Kindergarten St. Maria vorgenommen werden. So stehen dort schon lange Softbausteine zum Bauen, Springen, Turnen und Hüpfen auch außerhalb der Bewegungsstunden in der Mehrzweckhalle auf der Wunschliste.

 

 

 Hüfingen

 

 Bürgerstiftung hilft Luise-Scheppler Kindertagesstätte

 

 

 

 Die Bürgerstiftung hat sich zur Aufgabe gemacht, Kindergärten zu fördern (wir berichteten). Gestern überreichte der Vorsitzende Joachim Seidel der stellvertretenden Leiterin des evangelischen Kindergartens Annette Grundmann eine Spende für die Krabbelgruppe für Kinder bis drei Jahren. Geleitet wird sie von Sarah Baier, Sabine Münzer und Mirjam Kaiser. Dort soll die Erweiterung des Spielangebots für die Kleinstkinder durch zwei weitere Spielteppiche, eine Puppenwiege und ein Steckspiel möglich werden. Foto: Bombardi

 

 

 

Hüfingen-Sunpfohren 

Bürgerstiftung: Geld für Projekt im Kindergarten

 

 

Sumpfohren (aw) Der Kindergarten Sumpfohren erhielt von der Bürgerstiftung Hüfingen eine Spende in Höhe von 500 Euro. Das Geld wird zur Kleinkindpädagogik zur Kommunikation, Mobilität und Kreativität verwendet.

 

 

 

Joachim Seidel übergab das Geld jetzt den Erzeiherinnen Manuela Schönfelder und der Leiterin Monika Mellert.

 

 

Hüfingen

 

Kleinkindpädagogik in St. Verena gefördert

 Die Kleinsten in der Kindertagesstatte St. Verena erhielten für die Anschaffung von Spielgeräten für die Altersgruppe unter 3 Jahre eine Zuwendung von 500 EUR von der Hüfinger Bürgerstiftung. Leiterin Marie-Therese Webererhielt die Urkunde mit dem Zuwendungsbetrag und die Verantwortlichen Erzieherinnen freuten sich mit den Kleinsten in der Spieleecke

 

 

 

Hüfingen-Hausen vor Wald

 

Projekt „Faustlos“ startet im Kindergarten

 

Die Hüfinger Bürgerstiftung spendet 500 Euro an das Projekt „Faustlos“ im Kindergarten St. Maria in Hausen vor Wald.

 

Die Hüfinger Bürgerstiftung spendet 500 Euro an das Projekt „Faustlos“ im Kindergarten St. Maria in Hausen vor Wald. Ziel ist es, das Sozialverhalten von Kindern zu fördern und ihr Selbstbewusstsein zu stärken. Dazu waren eine Fortbildung der Erzieherinnen und die Anschaffung eines bestimmten Materialkoffers notwendig. Übergeben wurde die Urkunde vom Vorsitzenden der Hüfinger Bürgerstiftung an die Leiterin Manuela Mäder im Beisein von Stadtpfarrer Manuel Grimm.

 

 

 

 

 

Hüfingen-Behla

Bürgerstiftung beendet Runde

Von Schwarzwälder-Bote, aktualisiert am 13.09.2010 um 19:34

 

 

 

 

 

Die Bürgerstiftung Hüfingen mit ihrem Vorsitzenden Joachim Seidel (rechts) bedachte gestern die Kinder des Kindergartens in Behla. Mit insgesamt 3500 Euro konnten Hüfinger Einrichtungen damit in diesem Jahr gefördert werden.  

 

 

Hüfingen (bo). Nach den Schulen und dem F. F. Altenpflegeheim hatte die Hüfinger Bürgerstiftung in diesem Jahr die Förderung der Kindergärten ins Auge gefasst.Insgesamt 3500 Euro wurden somit unter dem Aspekt der Förderung der Kleinkindpädagogik den Kindern unter drei Jahren zuteil. Mit einer Spende von 500 Euro überraschte der Vorsitzende Joachim Seidel gestern den Kindergarten St. Georg im Teilort Behla als letzten von sieben Einrichtungen. Die Erzieherinnen Christa Vollmer und Manuela Rothweiler verwenden das Geldgeschenk zur Aufwertung des Spielgeländes im Aussenbereich. "Es gibt bei der Bürgerstiftung eine Bedarfsanmeldung von Wünschen der verschiedensten Einrichtungen, aus denen wir dann aussuchen", erklärte Seidel den Prozess der Abstimmung, was und welche Einrichtung unterstützt wird. Wer im kommenden Jahr bedacht wird, das stehe noch nicht fest.

 
Hüfinger Bürgerstiftung  | info@huefinger-buergerstiftung.de